Wissenswertes über Ihr Kleidungsstück mit der Kennziffer
X484AD17BWXX

Ihr Kleidungsstück ist ein

PUSBLU Kindertextil

Sie unterstützen damit das Projekt

Ein würdevoller Lebensabend

Mehr erfahren

Bei der Produktion achten wir auf

Bequeme Schnitte

  • Ökotex Standard 100
  • Nachhaltiges Engagement
  • Gute Passform

Gehen Sie mit uns auf Spurensuche

Bis Sie Ihr Lieblingsstück von PUSBLU in den Händen halten, hat es bereits einen langen Weg zurückgelegt.

Baumwollanbau

Tiripur, Indien

Der Weg unserer PUSBLU-Kinderkleidung beginnt mit einem kleinen Samenkorn. Dieses gedeiht in ca. 6-7 Monaten zur reifen Baumwoll-Pflanze. Die für diesen PUSBLU-Artikel verwendete Baumwolle wird zum Großteil in Indien angebaut.

Garn- & Stoffproduktion

Tenguri Ashulia, Bangladesch

In Bangladesch werden aus verschiedenen Garnen große Stoffbahnen gestrickt, die anschließend in der Druckerei komplett mit kindgerechten Motiven und Mustern bedruckt werden.

Mehr erfahren
  • Strickerei

    Nuralam kontrolliert die Rundstrickmaschine. An ihr werden die Baumwollgarne zu Stoffen verarbeitet. Je nach Größe und Ausstattung der Maschinen entstehen so schlauchförmige Gestricke unterschiedlicher Stoffarten.

  • Strickerei

    Hossain hat vor einem Jahr als Assistent in der Strickerei begonnen. Inzwischen ist er eigenständig für die Kontrolle der gestrickten Stoffbahnen zuständig. Er mag seine Kollegen sehr gerne und hat sich zum Ziel gesetzt, eines Tages Teamleiter zu werden.

  • Strickerei

    Islam leitet bereits eine Arbeitsgruppe in der Qualitätskontrolle der Strickerei. Seine Tätigkeiten und Position im Unternehmen gefallen ihm gut und er ist sehr zufrieden mit seinem Team. Privat sorgt er für seine Frau und zwei Kinder.

  • Stoff-Produktion

    In der Färberei achten wir besonders auf die Qualität der Stoff-Farben. Nach dem Färben werden die Gewebe gewaschen und geglättet. Das ist wichtig für die spätere Weiterverarbeitung.

  • Stoff-Produktion

    Anwar prüft die Qualität der gestrickten Stoffe, bevor sie verpackt und weiter verarbeitet werden. Seit 4 Jahren geht er dieser Tätigkeit nach und versorgt damit seine kleine Familie: Anwar ist verheiratet und hat eine 3-jährige Tochter, für die er sich ein Geschwisterchen wünscht.

  • Stoff-Produktion

    Mohammed wickelt die gefärbten Stoffe zu einer Rolle, die verpackt und an die Näherei geliefert wird. Für die nächsten Jahre hat er bereits viele Pläne: Er möchte lernen, auch andere Maschinen zu bedienen und arbeitet auf eine Beförderung hin. Außerdem will er seine Freundin heiraten.

Mit Kleidung etwas Gutes tun

Ein würdevoller Lebensabend

Uns ist es wichtig, die Menschen vor Ort zu unterstützen und ihnen etwas für ihre tägliche Arbeit zurückzugeben. Deshalb unterstützen wir das nachhaltige Engagement unserer Industriepartner.

Mehr lesen
Unser Textilproduzent in Bangladesch geht persönlich auf Menschen in Altersarmut zu und bietet ihnen eine regelmäßige Unterstützung an. Wer in das Projekt aufgenommen wird, erhält dann wöchentlich an der Produktionsstätte eine einfache medizinische Versorgung durch die Krankenschwester des Betriebs sowie eine finanzielle Hilfe. Diese soll den älteren Menschen in Not eine Grundversorgung mit Nahrungsmitteln ermöglichen und verhindern, dass sie auf das Bitten um Almosen angewiesen sind. Durch sein Engagement möchte unser Industriepartner den Teilnehmern des Projektes einen würdevolleren Lebensabend gestalten.

Konfektionierung

Tenguri Ashulia, Bangladesch

In der Konfektionierung wird aus den bedruckten Stoffbahnen ein PUSBLU-Textil. Es wird zunächst zugeschnitten und dann vernäht. Dabei wird besonders auf die Verarbeitung geachtet, damit später alles bequem sitzt und beim Spielen nichts stört.

Mehr erfahren
  • Zuschnitt

    Die bedruckten Stoffe werden mit viel Sorgfalt von Hand zugeschnitten, damit die farbenfrohen Stoffteile später exakt aufeinander passen.

  • Näherei

    In der Näherei wird besonders auf saubere Kanten und Nähte geachtet. Damit später beim Spielen nichts kratzen oder gar reißen kann.

  • Näherei

    Soronin ist seit 2 Jahren als Näherin an der Fertigung der PUSBLU-Kleidungsstücke beteiligt. Am meisten mag sie kompliziertere Aufgaben wie das Anbringen von Knopfleisten und Taschen. Privat wünscht sie sich, einen netten Mann kennen zu lernen.

  • Näherei

    Abu ist noch neu im Unternehmen. Er hat aber schon große Pläne für seine Zukunft, denn er möchte eines Tages Bereichsleiter werden. Zurzeit näht er unterschiedliche Stoffteile, wie z.B. Ärmel in die PUSBLU-Artikel ein.

Qualität ist messbar

Unsere Kinderkleidung wird nach der Konfektionierung einzeln und sorgfältig kontrolliert.

Mehr lesen
Die Mitarbeiterinnen der Endkontrolle messen die Artikel aus, prüfen das Warenbild sowie die Verarbeitung und entfernen lose Fadenenden. Gibt es nichts zu beanstanden, versehen sie die Kleider mit Bügeln, falten sie und bereiten die Textilien für ihren Versand vor. Nun werden die Kleidungsstücke per Schiff an das dm Textil-Verteilzentrum in Karlsruhe geschickt.

Import und Vertrieb

Deutschland

Unser deutscher Lieferant pflegt enge und intenstive Partnerschaften mit seinen Zulieferern und fertigt die Kleidungsstücke in seiner eigenen Produktionsstätte in Bangladesch. Das Wohl der Menschen vor Ort liegt ihm besonders am Herzen. Daher ist die Geschäftsführung regelmäßig am Produktionsort und engagiert sich auch persönlich, z.B. für Menschen in Altersarmut.

Von uns zu Ihnen

Karlsruhe, Deutschland

Vom Textil-Verteilzentrum in Karlsruhe treten die Kleidungsstücke ihre letzte Etappe der Reise in unsere dm-Märkte an. Dort sortieren unsere Kollegen sie entsprechend dem Alter der Kinder in die Regale ein. Damit Sie, als unsere Kunden, auf den ersten Blick das Richtige für Ihr Kind finden.

Ihren dm-Markt finden

dm-Markt finden